Zeitzeugnisse

Drucken

Appenzeller Geschichten in Wort und Bild

«Zeitzeugnisse» entstand 2013 zum 500. Jahrestag der Aufnahme des Standes Appenzell in die Eidgenossenschaft.
Wir laden Sie ein, in der Appenzeller Geschichte zu stöbern oder ganz gezielt nach Themen, Orten oder Jahren zu suchen.

Lassen Sie sich inspirieren! Tauchen Sie ein in die Geschichte der beiden Kantone im Nordosten der Schweiz!

Zufallsartikel (1/449)

Biografische Notizen über das Wildkirchli  

Bild

Titel:

Biografische Notizen über das Wildkirchli

Beschreibung:

Chronikalisches Tagebuch, in dem der Appenzeller Pfarrer Paul(us) Ulmann (1613-1680) die Entstehung der Höhlenkirche und der Einsiedelei im Wildkirchli beschreibt. Nachdem Ulmann 1658 selbst als erster Eremit in die Höhlen am Ebenalpstock gezogen war, hielt er seine Eindrücke und Erlebnisse fest. Auch Besuche von bekannten Persönlichkeiten und naturkundliche Beobachtungen notierte der populäre Geistliche. Der Text Ulmanns umfasst 83 handgeschriebene Seiten, das Buch als Ganzes zählt 385 Seiten. Ab Seite 84 haben spätere Appenzeller Pfarrherren allerlei ihnen wichtig erscheinende Dinge notiert. Dazu gehören päpstliche Schreiben und weitere Korrespondenz, insbesondere aber chronikalische Notizen. Auf den hintersten Seiten folgt eine Art Inventar des Wildkirchli. Ulmann dürfte damit die 1679 erfolgte testamentarische Stiftung der geweihten Stätte vorbereitet haben.

Zum Artikel